Zunächst einmal habe ich mir folgende Punkte vorgenommen, die ich gerne angehen möchte, bevor ich in den Code einsteige:

  • fastlane Integration
  • Branching-Strategie

Fastlane Integration

fastlane is an open source platform aimed at simplifying Android and iOS deployment. fastlane lets you automate every aspect of your development and release workflow.

fastlane

Mein Ziel ist es, möglichst effizient und schnell Testversionen bereitstellen zu können. Auf Grund der vielen Möglichkeiten, die Fastlane bietet, ist das meine erste Wahl.

Im ersten Schritt muss fastlane initialisiert werden:

in das Projekt-Verzeichnis navigieren

Man wird nun recht einfach durch die Konfiguration von fastlane geführt.

Danach habe ich die fastlane-Datei folgendermaßen angepasst:

default_platform(:ios)

platform :ios do
  desc "Push a new beta build to TestFlight"
  lane :beta do
    increment_build_number(
      build_number: latest_testflight_build_number + 1,
      xcodeproj: "Remed.xcodeproj"
    )
    build_app(workspace: "Remed.xcworkspace", scheme: "Remed")
    upload_to_testflight
  end
end

Ruft man nun fastlane beta über die Kommando-Zeile auf, so wird die Build-Nummer erhöht, die App gebaut und schließlich bei TestFlight hochgeladen.

Branching-Strategie

Als erstes erstelle ich einen develop-Branch:

git checkout -b develop

Dieser neue Branch wird nun gepushed:

git push -set-upstream origin develop

Anschließend erstelle ich einen Feature-Branch und pushe diesen, auf dem ich mein Refactoring durchführe.

git checkout -b refactoring_2.0